Die Smoothie-Branche hat gut lachen. Ob True fruits oder wie zuletzt auch innocent überzeugen immer wieder mit Kreativität und Mut zur Kommunikation.

Nicht alles, was uns in den letzten Monaten aus Österreich an Schlagzeilen erreichte, war so erfrischend, wie die aktuellen Meldungen im innocenten Wahlkampf. Mit fruchtig-frischen Aussagen, wie der „absoluten Möhrheit“, „unser Kandidat ist eine Flasche“, „junges Gemüse an die Macht“ oder der ersten „Hochrechnung: 100 % Obst“ hält der innovative Fruchtsaft-Hersteller innocent seine Wahlgemeinde in Atmen. Ein Marketing-Gag, der – unserer Meinung nach – sicherlich die gesmoothte Stimmung im Kühlregal anheizt und zum Zugreifen animiert.

Gutes Marketing erwärmt Verbraucherherzen vorm Kühlregal

Konsumenten müssen ständig neue Kaufentscheidungen treffen. In Österreich hilft innocent mit einer gut konzipierten Marketing-Kampagne. Mit vier unterschiedlichen Smoothie-Rezepturen kämpfen sie um die Gunst der Käufer. Nicht nur aus dem Kühlregal der Supermärkte entnommen erwärmen die Smoothies die Herzen der Verbraucher, sondern auch auf gedruckten Wahlplakaten. Wer aktuell in Österreich in Innsbruck, Graz, Linz, Salzburg oder Wien unterwegs ist, wird sich dem verführischen Lächeln – vom Plakat – der vier Kandidaten nicht entziehen können.

70 % Marktanteil bei Smoothie-Konsumenten

Das Marktforschungsinstitut AC Nielsen hatte für die österreichische Firma innocent erst kürzlich eine äußerst positive Nachricht. In Österreich erzielten die Smoothies von innocent einem Marktanteil von 70 Prozent im Kühlregal. Damit hatte innocent bereits die absolute Mehrheit bei allen Smoothie-Konsumenten erreicht. Damit diese Begeisterung unter den Smoothie-Trinkern weiterhin so freudig anhält, hat innocent die vier auserwählten Kandidaten nun in den Wahlkampf geschickt. Hier ist Wählen einfach: ein gezielter Griff ins Kühlregal und dann einfach nur genießen!

Aktuelle Wahlliste mit altbekannten und neuen Kandidaten

Die nächsten Wahlen in Deutschland lassen noch ein bisschen auf sich warten. Die aktuelle Wahlliste von innocent gibt’s aber schon jetzt, denn auch in Deutschland tummeln sich alle vier Kandidaten im Kühlregal.

Kandidat 1: Brombeere, Erdbeere, Johannisbeere, 250 ml, PET
Motto: Hochrechnung: 100 % Obst
Prognose: Beerlich währt am längsten

Kandidat 2: Green Smoothie, 250 ml, PET
Motto: Junges Gemüse an die Macht
Prognose: Grün, aber unabhängig

Kandidat 3: Mango & Maracuja, 250 ml, PET
Motto: Unser Kandidat ist eine Flasche
Prognose: Hält auch nach der Wahl, was er verspricht

Kandidat 4: Wonderful Orange, 250 ml, PET
Motto: Absolute Mehrheit
Prognose: Wahlversprechen: 100% Obst und Gemüse

Unsere Empfehlung: Probieren Sie den neuen Green Smoothie! Keine Angst vorm jungen Gemüse: die Koalition der Zutaten hinterlässt garantiert keinen bitteren Nachgeschmack!

innocent3innocent

innocent1innocent2


 

Fotoquelle: innocentdrinks.de / horizont.at